In allen Bereichen von JOYCE, sämtlichen Teilen des Profils, insbesondere deinem Profiltext, deinen Fotoalben und auch der Pinnwand kannst du dich kreativ austoben, doch bitte nur durch:

  • selbst geschriebene Texte
  • selbst gemachte Bilder oder Fotos mit dir
  • selbst verfasste Gedichte, Geschichten

Wir versuchen, mit unserer Community einem gewissen Niveau gerecht zu werden und wünschen uns von unseren Nutzern deshalb Kreativität, die Plattform durch eigene Inhalte zu bereichern. Aus diesen Gründen, und vor allem auch zu deinem eigenen Schutz, gilt die einfache und prägnante Regel “Nur eigene Inhalte” beim Hochladen aller Bilder und Texte. Das bedeutet, du musst entweder auf dem Bild selbst zu sehen sein oder das Foto selbst erstellt haben.

Mögliche Gründe, wieso dein Bild abgelehnt wurde

Falls eines deiner Bilder von uns abgelehnt wurde, kann es möglicherweise an einem der folgenden Gründe liegen:

  • Comics, Cartoons, Tiere, Karikaturen, Landschaftsbilder oder ähnliche Darstellungen gehören nicht ins Hauptalbum. Gezeichnete Portraits und Gemälde bitte nur im Zweitalbum.
  • Kinder oder Jugendliche sind absolut tabu. Wir bitten um Verständnis, dass wir in einer Community für Erwachsene jeglichen Bezug zu Dating und Kindern, auch im aller entferntesten Sinne, grundsätzlich ausschließen.
  • E-Mail- und Internet-Adressen oder Kfz-Kennzeichen sind nicht gestattet. Das Unkenntlichmachen ist erlaubt.
  • Gewaltverherrlichung, rechtsradikales Gedankengut, ernsthafte Bedrohungen und Verletzungen von Personen finden bei uns keine Duldung. Ebenso dürfen keine Waffen direkt auf den Betrachter gerichtet sein.
  • Auf dem Bild dürfen keine offiziellen, hoheitlichen Uniformen zu sehen sein (z.B. von Polizei oder Bundeswehr). Fantasie-, Fetisch- oder Nostalgie-Uniformen sind erlaubt.
  • Von öffentlich zugänglichen, obszönen, beleidigenden oder pornografischen Inhalten bitten wir Abstand zu nehmen.
  • Das Bild darf nicht gegen deutsches Recht verstoßen.
  • Aufgrund der nicht sofort ersichtlichen Inhalte und des damit verbundenen Prüfaufwandes ist die Darstellung von QR-Codes oder Barcodes u.ä. verschlüsselter Informationen nicht erlaubt.
  • Hinweis: Für manche Sondereintragsarten wie Fotografen oder Künstler können Ausnahmeregelungen für einzelne Punkte bestehen.
Nicht die passende Antwort gefunden?

Schaue einfach in der FAQ oder kontaktiere unseren Support.