Hier findest du Antworten auf häufig gestellte Fragen.

Welche Voraussetzungen muss ich zur Verwendung der App erfüllen?

JOYCE kann von volljährigen Personen auf folgenden Geräten problemlos in Betrieb genommen werden:

  • iOS: ab iPhone4S mit iOS8
  • Android: ab Version 4.4, bspw. Samsung Galaxy S4 Mini

Unter Einschränkung des Bedienkomforts besteht die Möglichkeit, die App auch auf Geräten mit älteren Versionen zu nutzen.

Welche Funktionen bietet die App?

Die Social-Dating-App JOYCE verbindet hyperlokale Features mit flexibel anpassbaren Suchkriterien und ermöglicht so alles von der Kontaktpflege bis zu aufregenden Abenteuern. Eine Vielzahl an Features ermöglicht es, mit anderen App-Nutzern spontan in Kontakt zu treten.

Neben der Option, sich in privaten Nachrichten diskret auszutauschen, können bis zu 50 Teilnehmer in Gruppen-Chats teilnehmen. Dank moderner Echtzeit-Kommunikation erhalten App-Nutzer per Push-Notification Benachrichtigungen zu den neuesten Ereignissen: Von wem stammt das Kompliment für das Profilbild? Welcher Profilbesucher hat auf den Pinnwand-Status reagiert? Wer in deiner Region ein Teil der lustvollen JOYCE-Community ist, lässt sich per Mitgliedersuche oder direkt über die persönliche Pinnwand entdecken. Zudem kannst du dir jetzt auch anschauen, wer aktuell in deiner Nähe unterwegs ist und mit deiner persönlichen Botschaft auf dich aufmerksam machen. Du kaufst ungern die Katze im Sack? Musst du auch nicht – durch die Angabe erotischer Vorlieben bist du hautnah an den Gelüsten der Community!

Über JOYCE lassen sich aufregende Dates und interessante Kontakte finden. Es lohnt sich, Personen und Profilen aus der Umgebung zu folgen. Freizügige Fotos und Ausgehtipps werden dann direkt über die Pinnwand angezeigt. Auch eigene Änderungen im Profil oder Fotoalbum gelangen so in den Fokus anderer Mitglieder. Dabei darf jeder JOYCE-Nutzer so anonym sein, wie er oder sie möchte.

Wie steuer ich die Funktionen der App an?

Ein Großteil der in JOYCE zur Verfügung stehenden Funktionen ist über die Hauptnavigation im unteren Bereich des Displays zu erreichen. Hinter den einzelnen Menüpunkten verstecken sich folgende Aktionen:

  • Mitglieder – Hier beginnt die Entdeckungsreise: Filter helfen dabei, Gleichgesinnte für aufregende Abenteuer zu finden. Neue Mitglieder innerhalb der Community werden entsprechend gekennzeichnet.
  • Live – Heiße Flirts und mehr: Spannende Mitglieder in der direkten Umgebung wollen entdeckt werden. Nur Mitglieder mit aktivierter Umgebungssuche können sich gegenseitig sehen. Per Klick auf die eigene Kachel lässt sich die Funktion ganz leicht wieder beenden.
  • Pinnwand – Der Dreh- und Angelpunkt der App: Auf der Pinnwand bündeln sich die Aktivitäten persönlicher Kontakte. Darüber hinaus werden außergewöhnliche Kontakte mit gleichen Vorlieben ganz in der Nähe vorgeschlagen.
  • ClubMail – Moderner Austausch dank Messenger, anonym und sicher ohne Handynummer. Zusätzlich lassen sich an dieser Stelle persönliche Kontakte verwalten.
  • Nachrichten – Keine Chance mehr verstreichen lassen: Über Push-Notification werden die neuesten Aktivitäten in der App auf das Display ausgespielt. Wie unverfänglich die Benachrichtigungen sein sollen, entscheidet jeder Nutzer individuell in den Einstellungen zur Privatsphäre.

Profilangaben sowie -einstellungen sind über den eigenen Account zu erreichen. Intuitiv lassen sich persönliche Informationen verwalten und Sicherheitsregularien einrichten.

An wen richtet sich die App?

JOYCE ist eine App für Frauen, Männer und Paare, die wissen, was sie wollen. Aus zufälligen Begegnungen werden sinnliche Abenteuer – jeder Nutzer entscheidet für sich, welche Fantasien er oder sie mit JOYCE ausleben möchte.

Nach dem Download der App können derzeit folgende Profilarten angelegt werden: ein männliches, weibliches oder transsexuelles Einzelprofil – wobei der Beziehungsstatus hierfür nicht ausschlaggebend ist – oder ein Paarprofil mit zwei Zugängen für einen Account.

Kann die App auf verschiedenen Geräten gleichzeitig verwendet werden?

JOYCE lässt sich über einen Account auf verschiedenen Geräten zeitgleich nutzen – ganz egal ob Smartphone oder Tablet. App-Nutzer mit einem Paarprofil können JOYCE genauso parallel nutzen wie Anwender mit Einzelprofil.

Wo liegt der Unterschied zu anderen Messengern wie WhatsApp?

Alle Daten, die bei der Nutzung von JOYCE anfallen, unterliegen dem deutschen Datenschutz. Im Gegensatz zu anderen Messengern werden zu keinem Zeitpunkt Telefonnummern oder andere Daten persönlicher Telefon-Kontakte abgefragt oder mit der App verknüpft. Damit wird allen Anwendern zu jeder Zeit eine sichere und diskrete Nutzung der App ermöglicht.

Darüber hinaus kann JOYCE mit einem zusätzlichen Pin-Code ausgestattet werden, um ungewollte Zugriffe auf die App zu vermeiden. Über die Funktion “Geheimnishüter” bestimmt jeder Nutzer für sich, welche Art der Push-Notification auf dem Sperrbildschirm angezeigt wird.

Die App hält eine Vielzahl animierter Emojis bereit, die nicht nur im Nachrichtenverlauf eingesetzt werden können, sondern auch Pinnwand-Postings schmücken. Darüber hinaus hilft JOYCE dabei, Ausschau nach spannenden Begegnungen in unmittelbarer Umgebung zu halten. Dank Pinnwand bleiben App-Nutzer stets informiert, zum Beispiel darüber, welche Mitglieder in der Nähe aktiv sind.

Hat die App Zugriff auf persönliche Telefon-Kontakte?

JOYCE hat zu keiner Zeit Zugriff auf im Endgerät hinterlegte Kontakte. Es werden niemals Informationen aus dem Telefonbuch innerhalb der App verwendet.

Wo werden die Daten gespeichert?

Durch die App übermittelte Daten werden auf deutschen TÜV-zertifizierten Servern gespeichert. Fotos, die während einer Konversation im ClubMail-Messenger gemacht werden, speichern sich nicht automatisch auf dem jeweiligen Endgerät ab.

Welche Sicherheitsmaßnahmen ergreift die App?

Die komplette Kommunikation innerhalb der App ist via SSL Ende-zu-Ende verschlüsselt. Auch die Quelldateien sind obfuskiert, also für Mensch und Maschine unkenntlich gemacht. Die App ist ohne Standortfreigabe nutzbar. Darüber hinaus kann eine Auto-Abmelden-Funktion aktiviert werden, die den Nutzer nach Schließen der App ausloggt.

Nur Mitglieder mit aktivierter Umgebungssuche können sich gegenseitig unter “Live” sehen. Der genaue Standort bleibt dennoch zu jeder Zeit geheim. Wichtig: JOYCE speichert keine Bewegungsprofile und übermittelt keine Koordinaten an Drittanbieter. Die Umgebungssuche lässt sich zudem jederzeit beenden und der eigene Standort wird gelöscht.

Über die Privatsphäre-Einstellungen können weitere Sicherheitsmaßnahmen für JOYCE vorgenommen werden. So lässt sich unter anderem ein PIN-Code für die App hinterlegen, der für zusätzliche Sicherheit sorgt.

Bietet die App Werbemöglichkeiten?

Nein, JOYCE ist und bleibt werbefrei.

Nicht die passende Antwort gefunden?

Dann zögere nicht und kontaktiere unseren Support.